Pflanzenparade für ein besseres Stadtklima und mehr Biodiversität

  • September 30, 2021

Die Stadt Bern braucht mehr entsiegelte und begrünte Flächen. Diese helfen Wetterextreme abzufedern und fördern die Artenvielfalt, Gesundheit und Lebensqualität. Wir ziehen am 24. Oktober 2021 mit Pflanzen zum Helvetiaplatz und lassen gemeinsam ein „Nachmittags-Pop-Up-Pärkchen“ entstehen.

Mitbringen: Pflanzen aller Art
… im Veloanhänger, Einkaufswägeli, Kinderwagen, Rucksack, in der Handtasche oder in schmucken Eigenkreationen aus Laub, Holz und sonstigen Naturmaterialien. Und selbstverständlich bist du auch ohne Pflanze herzlich willkommen.

Programm
Ab 12.00: Kinderschminken, Pflanzengirlanden und Pflanzenfrisuren beim Bürenpark
13.30: Besammlung beim Bürenpark/Bürenstrasse
14.00: Start Umzug
ca. 15.00: Gemeinsames Einrichten des Pop-Up-Pärkli auf dem Helvetiaplatz
mit Surprisen: Bach & Pflanzen, Wildkräuterbar mit Apfelpunsch und Gebäck, Hecken- und Setzlingsberatung u.v.m.
ca. 17.00: Ausklang (Bar und Beratung bleiben geöffnet)
18.00 Abbau des Pärkli

Zur Abschätzung der Zahl der Teilnehmenden
sind wir dankbar um eine kurze ANMELDUNG.

Falls du noch keine Pflanze hast oder auf Ideensuche bist, findest du hier nützliche Links und Inspirationen.
Wir haben auch einen begrenzten Vorrat an Wildpflänzchen vor Ort. Du kannst deine Pflanze nach dem Anlass gerne bei dir auf dem Balkon oder im Garten einpflanzen oder uns danach wieder mitgeben für einen standortgerechten Ort. Und selbstvertständlich bist du auch ohne Pflanze sehr herzlich willkommen.
Bitte beachte, dass die Route 1.3 km lang ist und Gefährte nicht breiter als 1.8 m sein dürfen. Bitte auf grössere Logos & Transparente verzichten, damit die Pflanzen zur Geltung kommen 🙂 Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

FÜR KURZENTSCHLOSSENE:
Bis zum 22. Oktober 2021 können weitere
Teilnahmen für die Webseite gemeldet werden.

BIS JETZT MIT DABEI & GROSSEN DANK

Artha Samen Münsingen (Samengeschenke für den Frühling)
Bernisches Historisches Museum (Liegestühle)
Bioterra Regionalgruppe Bern und Umgebung (inkl. Wildpflanzentaxi und Tipps & Tricks Verena Groenveld)
Chutzegarte Bremgarten (Wildkräuter)
Chinderchübu (Support beim Anpflanzen)
Dr. Bouer (Gefährte-Surprise)
Fabrikgarten (Pflanzenschmuck & Verblühtes)
Gartennetz Bern (Support beim Verbreiten)
Grand Palais (Hinweis am Festival „Fragments & Absences“)
Grüne Welle & VintageVeloSercvie (Slow Fashion Flower Bicycle)
Les Alps im Alpinen Museum (für wärmende Speisen vis à vis 🙂
Museum für Kommunikation (Agentur für Weltwandelsabkommen)
Museumsquartier (Bäumchen)
Mus(e) & Yehudi Menuhin Forum (Wasserfabelwesen)
Marta-Bar (Wildkräuterbar)
öko Gärtnerei Maurer / Kulturgarten Münsingen (Wildpflanzenbalkonkistli und Beratung)
Pflanzenlabor (Neophytensternchen)
Pro Velo Bern (Slow Fashion Flower Bicycle 2)
Rahel Stricker (Naturgartenberatung)
Raphael Heggendorn (Bach & Pflanzen)
Reformbäckerei Vechigen (Züpfe & Früchtebrötli)
Simon Bolz / Sträucherei (Heckenberatung)
Slowfoodyouth.ch (bunte Vielfalt)
Stadtarchiv (Pflanzengruss)
Ursula Bader, Bader Gartenpflege (Naturgartenberatung)
Verein Fauna Berna (Surprise)
Gruppe wandelbar aus Köniz (Surprise)
WWF Bern & WWF Youth Groupe (Surprise)
Quartierzeit (Kreativpartner Pflanzenparade & „Herbstlinge“)
Zopfkopf (Pflanzenfrisuren)

DANKE für die gute Zusammenarbeit:

Bundesamt für Kultur / Schweizerische Nationalbibliothek / Bundesamt für Bauten und Logistik
Veranstaltungsmanagement Bern / KaPo / Bernmobil