Berner Pflanzenparade

  • September 5, 2021

Für ein besseres Stadtklima und mehr  Biodiversität
am 24. Oktober 2021, 14.00 bis 17.00

Ein fröhlicher und bunter Umzug zieht zu Fuss zum Museumsquartier, um auf dem Helvetiaplatz gemeinsam ein idyllisches Pop-Up-Pärkchen entstehen zu lassen. Begleitet wird das “Happening” vom Cellisten Raphael Heggendorn (Bach & Pflanzen) und weiteren performativen Surprisen in Zusammenarbeit mit dem Verein Quartierzeit

Mitbringen: eine Pflanze

… im Veloanhänger, Einkaufswägeli, Kinderwagen, Rucksack. Denkbar sind auch Eigenkreationen wie fahrbare Bänkli, rollenden Hochbeete, Mini-Ruderalflächen in flachen Gefässen und Schmuck aus Laub, Holz oder sonstigen Naturmaterialien udgl. Die Gefährte dürfen auch leise klingen oder hin & wieder Naturgeräusche machen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf eure Ideen!

Wichtig: Pflanzen & Ideen brauchen Zeit. Am besten startest du sogleich mit anpflanzen, umtopfen und Material sammeln, Freunde anfragen. 

Genaue Route, Anmeldeformular und weitere Pflanz-Inspirationen folgen in Kürze. 

Der Herbst eignet sich besonders gut, um Wildhecken- und Beerenpflanzen, Wintergemüse wie Federkohl oder mehrjährige Wildstauden anzupflanzen. Falls du noch keine Pflanze hast oder auf Ideensuche bist, kannst du dich an unserer Pflanz-Aktion am PARK (ing) Day vom 17. September eindecken oder dich direkt an eine Wildstaudengärtnerei oder Naturgartenberatung wenden.